Wie kann man bei Stargames auszahlen?

Nach Erfolgreichem und profitablen spielen soll nun schließlich auch eine Auszahlung bei Stargames erfolgen. Hierbei reicht ein Blick auf die Seite des Anbieters, um ausführlich darüber informiert zu werden. Auf ein paar Kleinigkeiten ist hier zu achten, um problemlos seine erzielten Gewinne auch einfordern zu können. Um in den Auszahlungsbereich zu gelangen, sind nur wenige Handgriffe nötig. Einfach unter dem Menüpunkt „Konto“ auf den Button „Auszahlung“ klicken. Anschließend ist das aufgeführte Formular auszufüllen. Schon ist alles geklärt. Sollte es sich jedoch um die erste Buchung handeln, ist eine Kopie eines Lichtbildausweises wie Führerschein der Reisepass an Stargames zu senden.

Auf was ist noch zu achten?

Zum Beispiel ist eine Auszahlung nicht öfter als 5 mal pro Kalendermonat vorzunehmen. Dies ist jedoch nichts Ungewöhnliches, denn häufiger als einmal pro Woche nehmen die wenigsten Nutzer eine Auszahlung in Anspruch. Der Mindestbetrag pro Buchung beträgt 15 Euro. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist dies normal und in keinem besonderen Rahmen. Ganz normal ist auch, dass Buchungen nur auf das eigene Bankkonto transferiert werden können. Sollten Bankdaten von Dritten genutzt werden, ist eine Auszahlung nicht möglich und wird verweigert.

stargames-casino

casino

Maximaler Bonus

200 €

Umsatz

25x Bonus

Prozent

100 %
165

Entstehen Kosten bei der Auszahlung?

Auf Nachfrage beim Kundenservice wurde mitgeteilt, dass eine Gebühr von einem Euro erhoben wird. Jedoch wurde auch mitgeteilt, dass dies je nach Zahlungsanbieter auch variieren kann. Um keine bösen Überraschungen zu erleben, werden sämtliche Gebühren die anfallen beim Beginn bzw. während des Verlaufs des Auszahlungsprozesses transparent angezeigt.

Sicherheit wird groß geschrieben.

Auch Prävention zur Geldwäsche wird von Stargames sehr ernst genommen. So ist eine Auszahlung ab 100 Euro nicht gestattet, wenn der Betrag in keinem oder nur wenigen Spielen zum Einsatz gekommen ist. Dies sollte auf jeden Fall beachtet werden. Sollte auch gerade ein aktives Spiel laufen, indem man beteiligt ist, muss dieses erst beendet werden, um in den Auszahlungsbereich zu gelangen. Auch werden die Daten die zum Geldtransfer benötigt werden verschlüsselt übertragen. Stargames verspricht hierbei auf die Dienste von VeriSign. Sollten noch weitere individuelle Fragen bestehen, ist auch der Kundenservice zu erreichen. Eine E-Mail oder Anruf beim deutschen Support klärt etwaige Fragen.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten werden angeboten?

Hier lässt Stargames auch keine Wünsche offen und bietet eine Vielzahl von bekannten Partnern um einen Geldtransfer zu beantragen. Zum einen natürlich die ganz normale Überweißung auf das Bankkonto das auf denselben Namen läuft von dem Geld eingezahlt wurde. Auch eine Auszahlung auf die Kreditkarte ist kein Problem. Wer zusätzlichen Schutz möchte, kann auch die elektronischen Varianten nutzen. Hier werden unter anderem PayPal, Skrill und Neteller angeboten. Wer die drei letztgenannten Optionen nutzt, kann auch auf eine schnellere Auszahlung hoffen. Aufgrund von personenbezogenen Überprüfungen kann es bei der Überweißung bis zu 10 Werktage dauern, um auf seinen Profit zugreifen zu können. Dies sollte in die weitere Spielplanung miteinbezogen werden.

Casinoanbieter
Bonus
Prozent
Bewertung
Wie kann man bei Stargames auszahlen? bewertet mit9.8 / 10